Archiv Seite anzeigen

Grillin’ me softly with this Wurst

22. Dezember 2009

Yeah, wir haben’s gemacht!

Hätte ich all die seltsamen  Gesichter von den Menschen  fotografiert, denen ich erzählt  habe, daß wir eine Woche vor  Weihnachten an der Spree  grillen wollen, würde das mit  Sicherheit eine dufte  Ausstellung zum Thema  ”Verwirrung” geben.

Ach, ihr Frostbeulen und Unwissenden, die ihr nicht dabei wart, da habt ihr echt was verpasst:

perfektes Grillwetter (viel Schnee, aber kein Wind und angenehme, glühweintaugliche Temperaturen), ein Grill, der schnell die Betriebstemperatur erreicht hat, ausreichend Grillgut (das so fix fertig war, daß wir gar nicht hinterher gekommen sind) und erlesene Beilagen. Natürlich darf der Glühwein nicht vergessen werden, der bei dem Wetter so gute Laune verbreitet hat, daß sogar noch Nachschub besorgt werden musste.

Wenn man dann den Blick über die eisgraue Spree mit den dahingleitenden Möwen zum hellerleuchteten Riesenrad neben dem Alex gleiten ließ, dann konnte einem schon einleuchten, daß gegen so ein jahresendzeitliches Abgrillen auch der idyllischstete Weihnachtsmarkt in Dahlem, Marzahn oder auch Neukölln nicht im Geringsten anstinken kann.

Ok, bevor das positive Gesamtbild durch noch mehr Pathos getrübt wird, lasse ich einfach ein paar Bilder sprechen.

Abgriller aller Länder vereinigt euch!

We’ll meet again,

sagt Grillmaster T.

Author: Tim Kegler - verfasst am 22. Dezember 2009.